Im Herbst 2020 ist das neue Album «Schattenklang» von GRABER erschienen: 16 Reflexionen über den Tod, die dazu einladen über unsere eigene Endlichkeit und diejenige unseres Umfelds nachzudenken. Mache Stücke sind von eigenen Verlusten geprägt (z.B. «Ohne Abschied», «Schattenklang», «Wie alleine warst du?»), andere schauen generell auf unsere Angst vor der Vergänglichkeit. «Schattenklang» ist das bisher persönlichste Album des Komponisten und Texters Jan Graber. 

TODGESAGT.COM

                         

GRABER.png

KONZERT

KAPELLE, KULTURHAUS HELFEREI 

CHF 20 | CHF 10

TICKET 

JAN IM PODCAST-GESPRÄCH 

DI, 25.5.

20:00–21:00

GRABER

SCHATTENKLANG

Rockpoetry: musikalische Gedichte über den Tod.

Jan Graber, Sara Schär, Stefano Mauriello.

Graber-Letzte-Worte-8.3.20-®c.koch-0622-