Das Format «Hallo, Künstler*innen» ist eine Kooperation zwischen dem Maison du Futur und «Hallo, Tod!»: In einem temporären Studio mit Verbindung zur Aussenwelt werden Gespräche geführt, Texte gelesen, wird Musik gemacht. Das Publikum kann das Ganze mittels Funksystem und Kopfhörern live und spazierend vor Ort mitverfolgen.

 

Es stehen 100 Kopfhörer und somit 100 «Plätze» zur Verfügung. Bitte Ticket reservieren.

 

Wer das Ganze nicht vor Ort, sondern bequem von zuhause aus mithören will: Die Künstler*innen-Gespräche werden auch gestreamt und aufgezeichnet. 

 

Am Dienstag, 25.5. (im Rahmen der Eröffnung) sowie am Donnerstagabend, 27.5. gastiert «Hallo, Künstler*innen» in der Kapelle des Kulturhauses Helferei. Am Samstag- und Sonntagnachmittag (29./30.) sind wir beim Alten Krematorium im Friedhof Sihlfeld. 

ZEITLICHER ABLAUF/GÄSTE AM SA, 29.5.:

14:00–15:00

MELANIE KATZ (bei WANDA WYLOWA)

Das einsame Begräbnis. Gespräch und lyrische Lesung zu den Themen Einsamkeit und Sterben, gesellschaftlicher Verantwortung und der Kraft der Poesie.

15:00–15:35

RALF ASSMANN und BRIGITT SAHI

Zeigt eine Performance mit poetischen Liedern sowie einen Maskentanz zu live gespielten Celloimprovisationen von Brigitt Sahi. Die Performance und Ralfs Lieder weben eine Brücke zwischen dieser sichtbaren und der unsichtbaren Welt. Der Künstler hat durch persönliche Verluste innerhalb seiner Familie in ritualhafter Weise gefunden, mit dem Tod zu tanzen. Zu erleben gibt es poetische Fragmente und ein verkörpertes verbinden mit dem Thema.

15:40–16:40

HILDEGARD KELLER und ALFONSINA STORNI (bei WANDA WYLOWA)

Hildegard holt Alfonsina ins Leben zurück. Sie übersetzt die Texte der aus dem Tessin stammenden Alfonsina Storni (1892-1938) und veröffentlicht ihre Biografie. Alfonsina will nicht mehr nur als Selbstmörderin im Gedächtnis bleiben, sondern gelesen werden. Die Edition Maulhelden macht es möglich. Hildegard und Wanda erzählen und lesen vor.        

MAISON-DU-FUTUR

EINSAMESBEGRAEBNIS

HILDEGARDKELLER

EDITIONMAULHELDEN

RALFASSMANN

                         

WANDA WYLOWA (MAISON DU FUTUR)

«HALLO, KÜNSTLER*INNEN»

Hört, hört! Der Tod, die Künstler*innen und das Leben.

HALLO KÜNSTER_INNEN.png

GESPRÄCH

FRIEDHOF FORUM, ALTES KREMATORIUM 

KOLLEKTE 

TICKET (KOPFHÖRER RESERVIEREN) 

ZUSÄTZLICH:

LIVE-STREAM 

HILDEGARD IM PODCAST-GESPRÄCH 

SA, 29.5.

14:00–17:00

Maisondufutur2.jpg